Case Management … für einen sicheren Weg nach Hause

Frühzeitig planen wir gemeinsam mit Ihnen wie die Entlassung Ihres Kindes erfolgen kann. Unser Ziel ist es das Sie einen möglichst entspannten und gut organisierten Übergang in den häuslichen Alltag mit Ihrem Kind schaffen. 

Case Management bedeutet nichts anderes, als das ein Mitarbeiter eine spezielle Ausbildung gemacht hat, die es erlaubt, die Betreuung von Eltern mit Früh- und Neugeborenen zu unterstützen. 

Auch bei Familien mit verunglückten, chronisch kranken, oder von Behinderung bedrohten Kindern kann der Einsatz der Case-Managerin unterstützend sein. Das Ziel der Case-Managerin ist es Sie bei der Betreuung Ihres Kindes für die Zeit nach dem stationären Aufenthalt zu unterstützen. In dieser s. g. sozialmedizinischen Nachsorge gibt es vielfältige Möglichkeiten, die wir mit Ihnen individuell besprechen. Auch eine sozialrechtliche Beratung erfolgt durch unsere Sozialarbeiterin. Die Eltern berichten uns immer wieder, dass Ihre eigentliche Herausforderung beginnt, wenn der stationäre Aufenthalt zu Ende geht. Die Case-Managerin hilft mögliche Problem im häuslichen Umfeld bereits im Vorfeld aber auch darüber hinaus zu beseitigen. Bereits während des Klinikaufenthaltes nimmt die Case-Managerin Kontakt zu Ihnen auf, sodass ein entsprechender Unterstützungsplan für zu Hause festgelegt wird.  Auch über den stationären Aufenthalt hinaus steht Ihnen diese Case-Managerin bei speziellen Fragestellungen zur Verfügung.

Die Aufgaben des Case-Managements hier noch einmal im Überblick:

  • Begleitung und Beratung während des stationären Aufenthaltes 
  • Hilfestellung bei der Suche und Kontakt zu niedergelassenen Ärzten, Therapeuten und/oder ambulanten Pflegediensten
  • zeitnahe Hausbesuche nach der Entlassung aus der Klinik 
  • telefonische Beratung auch nach Entlassung  

Unser Kooperationsparter:
Bunter Kreis in der Region Aachen e.V.
www.bunter-kreis-aachen.de

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Petra Kurt
Telefon: 02166-3952659
E-Mail: Petra.Kurt@CaseManagement-K5.de

Anne Eickholt-Schippers
Telefon: 02166-3942681
E-Mail: anne.eickholt-schippers@sk-mg.de